Ihr Experte für redaktionellen Ratgeber-Content und Pressearbeit

Technik-PR und Content Marketing

Heinz-Joachim Imlau
PR-Journalist (DJV/DPRG/tekom)

Mein Metier ist redaktioneller Ratgeber-Content, ist journalistisches Storytelling. Dazu gehören beispielsweise spannende (Foto-)Reportagen sowie informative, sorgfältig recherchierte Newsletter und Blogs. Aber auch Pressetexte, die weit über typische Pressemitteilungen hinausgehen, siehe unten.  Ich produziere weder knappe Online-Produktbeschreibungen noch belanglose SEO-Texte. Dafür aber Content, in dessen Mittelpunkt der Ratgeberaspekt steht.

tt-logoTECHTIMES beispielsweise, ein von mir entwickeltes Ratgeber-Portal rund um Unterhaltungselektronik und Hausgeräte, das auf echtem Expertenwissen aufbaut. Bisher existiert zwar nur der Prototyp mit Dummy-Texten, aber schauen Sie trotzdem einfach mal rein …

Als typischer Freelancer stelle ich mein Know-how, meine Erfahrungen und Leistungen natürlich auch Werbe- und PR-Agenturen zur Verfügung – unter strikter Einhaltung der dabei geltenden Regeln wie Kundenschutz und NDAs. Im direkten Kundenkontakt segle ich dabei selbstverständlich unter der Flagge der Agentur. Da ich viele Jahre selber eine Agentur leitete, weiß ich, worauf es dabei ankommt. Meine Honorare liegen hier übrigens in einem sehr attraktiven Rahmen, fragen Sie einfach danach.

Das können Sie von mir erwarten:

  • Individuelle Beratung und ausgefeilte Kommunikationsstrategien (B2B/B2C/B2E/IR)
  • Konzeption und Produktion redaktioneller Newsletter mit echtem Kundennutzen
  • Konzeption und Produktion informativer Kundenmagazine (gedruckt und/oder online)
  • Konzeption und Produktion überzeugender Case Studies
  • Konzeption und Produktion medien- und leserorientierter Pressemitteilungen (B2C und B2B) inkl. E-Mail-Versand an handverlesene Redaktionen über STAMM Impressum
  • Konzeption und Produktion spannender (Foto-)Reportagen
  • Zeitweise Übernahme Ihrer kompletten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als Interims-PR-Manager
  • Und das Wichtigste überhaupt: Die Themenfindung! Denn ohne Ideen für immer neuen und dabei populären Content gibt es keine Klicks, keine Backlinks und keine Erwähnung in den Medien.

In diesen Themenbereichen kenne ich mich besonders gut aus:

  • Automotive (Referenzen: Driving Center Groß Dölln, ESCARS/Aquablinding, Delta Electronics (Europe), Inc.)
  • Büro- und Informationssysteme (Referenzen: Canon Deutschland GmbH, Hewlett-Packard GmbH, IBM Deutschland GmbH)
  • Elektronik (Referenz: Delta Electronics (Europe), Inc.)
  • Maschinenbau/Konstruktionstechnik (Referenzen: The Wall AG, Consido AG)
  • Medizintechnik (Referenzen: MedTec GmbH, PST GmbH, Dr. Sennewald Medizintechnik GmbH)
  • Online-Handel (Referenzen: KarstadtQuelle AG, Otto (GmbH & Co. KG))
  • Telekommunikation (Referenzen: T-Mobile International AG, Aerophone Ltd., Round Solutions GmbH, Antrax Datentechnik GmbH)
  • Tierschutz (Referenz: TASSO e.V.)
  • Versicherungen (Referenz: Barmenia AG)
Lust auf die Pole Position in Suchmaschinen?

Lust auf die Pole Position in Suchmaschinen? Ich liefere Ihnen genau die Komponenten aus Technik-PR und Content Marketing, die dazu notwendig sind: Eine optimierte Darstellung der Website, vor allem hinsichtlich mobiler Endgeräte, fesselnde Inhalte mit großem Ratgeberanteil sowie das Wichtigste überhaupt – Backlinks von namhaften Websites mit hoher Google-Reputation, vorzugsweise aus digitalen Fach- und Publikumsmedien. Und das alles in einem kostengünstigen Gesamtpaket. Neugierig geworden? Dann rufen Sie mich sofort an unter 0201-471230!

Typische Szenarien, in denen Sie von meinen Dienstleistungen profitieren

1. Sie wissen zwar, dass sich heute Produkte oder Dienstleistungen über Content Marketing schneller, intensiver und im Vergleich zu klassischer Werbung deutlich kostengünstiger vermarkten lassen; Sie trauen den “Newcomern” in diesem Metier aber nicht so recht über den Weg. Ich dagegen habe schon erfolgreich Content Marketing betrieben, als es diesen Begriff noch gar nicht gab: Vor gut 16 Jahren, als Inhaber einer Web Content GmbH.

2. Sie möchten Ihren B2B-Kundenkontakt intensivieren, und zwar so, dass ein kontinuierlicher Dialog entsteht, von dem beide Seiten profitieren. Ich liefere dazu die Ideen und Instrumente, die Umsetzung erfolgt als Kick-off zunächst für einige Tage oder Wochen in Ihrem Unternehmen, anschließend über mein Home-Office.

3. Früher wurde Ihr Unternehmen nahezu regelmäßig in Fachmedien, manchmal auch in Publikumsmedien erwähnt. Dies hat sich in den vergangenen Jahren erheblich reduziert, da Sie – wie viele andere Unternehmen auch – Ihr Augenmerk auf Ihre Online-Präsenz gerichtet haben und in klassischen Medien derzeit links und rechts von Wettbewerbern überholt werden. Sie wünschen sich wieder mehr Sichtbarkeit in klassischen Medien. Auch dazu liefere ich die Ideen und unterstütze Ihre PR durch meine direkten Kontakte in die Redaktionen sowie mein über Jahrzehnte erprobtes Hard- und Software-Setup für die Verbreitung personalisierter Pressemitteilungen.

4. Den Mitarbeitern Ihrer Pressestelle und/oder Ihrer Abteilung für soziale Medien fällt rund um PR und Content Marketing einfach nichts Neues mehr ein. Sie wünschen sich ein neutrales “Sounding Board”, jemanden, der Ihre Position von einem unabhängigen Standpunkt aus betrachtet und bewertet – und anschließend frische Ideen liefert!

Wenn auch nur eine dieser Szenarien für Sie zutrifft, sollten wir uns unterhalten, selbstverständlich unverbindlich. Sie erreichen mich telefonisch unter 0201/471230 oder per E-Mail unter post@imlau-pr.de.

PR-Beispiel: Aus dem Dschungelcamp in den Karneval

Rolf SchmielFür den Diplom-Psychologen und Buchautor Rolf Schmiel startete ich anlässlich der diesjährigen RTL-Staffel “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” eine ganz besondere PR-Kampagne: Täglich (!) informierte ich ausgewählte Print-, Funk- und Online-Medien über die psychologischen Hintergründe zu den typisch menschlichen Konflikten im Dschungelcamp. Zahlreiche Medien – vor allem Rundfunksender – griffen das Thema auf und interviewten Rolf Schmiel. Direkt nach dieser Kampagne starteten wir die Aktion “Was Karnevalskostüme verraten”. Sämtliche Texte der beiden Kampagnen wurden – nach umfangreichem Briefing durch Rolf Schmiel – von mir verfasst und über meinen Mail-Server an Medien übermittelt. Die Pressemitteilungen finden Sie unter http://www.mx-24.de/wp/. Hier einige Links zu Veröffentlichungen: TZ-München, Heute (Österreich), NRZ, Antenne Bayern, Elektrotechnik, Volksstimme, Wiener Zeitung, Neue Osnabrücker Zeitung.

Sie wollen mehr über mich und meine Arbeit erfahren? Rufen Sie mich an unter 0201-47 12 30 oder nutzen mein Anfrageformular!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someonePrint this page
Diese Seite empfehlen oder drucken